Bioresonanz

Seit einiger Zeit therapieren wir in unserer Praxis mit einem Bioresonanzgerät.
Wie sind wir als Schulmediziner darauf gekommen? Es gibt einige Krankheiten wie z.B. Allergien, die von uns nie richitg geheilt werden konnten. Das hat und bewegt nach anderen Methoden zu suchen. Die Erfolge sind meßbar und wirklich sehr gut.
Wie funktioniert das? Man hat herausgefunden, daß sich Zellen über Lichtblitze unterhalten. sogenannte Quanten. Das ergibt eine bestimmte Frequenz. Diese Frequenz wird gemesssen. Sind Störfrequenzen da, wie Allergene oder Toxine oder Schmerzen, können sie durch senden von spiegelbildlichen Frequenzen gelöscht werden.So können die Zellen ungestört kommunizieren. Dadurch das auch Medikamente Frequenzen abgeben, können Sie mit der Maschine eingschwungen werden. Das bedeuted ich kann Medikamente im Blut nicht Nachweisen. Die Zellen reagieren aber auf die Frequenz des Medikaments, wie wenn man es gegeben hätte.
Aus medizinischen Gründen haben wir einen Pferd Nandrolon eingeschwungen. Die Stute zeigt am nächsten Tag Hengstgebahren. Bei einer Katze mit Permetrinvergiftung haben wir die Spiegelbildliche Frequenz von Permetirn gesendet und der Katze ging es nach der Behandlung wieder gut. Das dauert normal 5 Tage bis das Gift draußen ist.

Sprechzeiten

Wir sind 24h, 355 Tage im Jahr für Sie erreichbar

TEL. 07394-245585

Tierarztpraxis Kay
Blaubeurer Strasse 87
89601 Schelklingen
Tel. 07394-245585
Fax. 07394-245586
JochenKay@t-online.de